tet

YCBS-ODYSSEE > Odysseus - die Gesichter eines Helden
ody11-logo-odysseus

Mit der Abfahrt von Troja beginnen die Irrfahrten !

Odysseus ist der Superheld, er kommt durch, für ihn gibt es zwar ein Happy-End, aber alle seine Gefährten bleiben auf der Strecke. Auf der Strecke bleiben auch noch eine schöne Anzahl Kreaturen, die seinen Weg dabei kreuzen.

Der homerische Odysseus ist Ehemann, Vater, König, Feldherr, Krieger, Plünderer, Rächer, Liebhaber, Abenteurer, Seemann - so, das genügt für's erste.

Ante erinnert sich:
Im Jahr 1988 lud mich Lupo di Mare (sein festländischer Name ist Helmut Zeilinger) auf seinen Hochseekat TARTARUGA für einen 14-Tage-Sommertörn ein. Von der italienischen Ferse Santa Maria di Leuca ging es in einer Achterbahnfahrt hinüber zu den Jonischen Inseln, u. a. dort auch nach Ithaka. In der Polisbucht fiel unser Anker. Der kühlende Wind war eingeschlafen. Bei 40° Hitze transpirierten wir hinauf zum Ort Stavros und blickten auf die Ostseite der Insel zum Hauptort nach Vathi hinunter. Mit uns genoss noch einer die Aussicht, die Aussicht über seine Heimat, die Aussicht über sein Reich - großmächtig steht es da oben und er hat mich echt beeindruckt - ja er, Odysseus bzw. seine steinerne Darstellung (siehe Bild oben). Ich muss zugeben, ich hab ihn dann etwas aus den Augen verloren, aber jetzt, fast 25 Jahre später kommt ein Christian Haidinger mit seinem Abenteuer-Projekt, nun ist er wieder da in meiner Erinnerung und es wird Zeit, ihn etwas näher kennen zu lernen.


ody11-t1b4-e1-kriegsschiff
Auch das ist unser Held:

Odysseus, der junge König von Ithaka ist recht glücklich mit seiner Frau Penelope, denn sie hat ihm vor kurzem einen Sohn geschenkt. Da geschied auf der Peloponnes in Sparta die blöde Sache mit dem Raub (eher ist sie freiwillig mitgegangen) der schönen Helena. Jedenfalls ist diese in Troja bei Paris und die Griechen können sich die Schmach nicht bieten lassen. Gatten Menelaos und dessen Bruder Agamemnon, dem Herrscher von Mykene, gelüstet nach Krieg. Also werden die verbündeten umliegenden Könige um Unterstützung gebeten. Die Kriegwerber kommen auch nach Ihaka, aber Odysseus hat keinen Bock drauf, wegen eines treulosen Weibes seine eigene junge Frau und seinen Sohn zu verlassen. Also spielt er den Verrückten, kleidet sich wie ein Bauer, zieht Furchen am Strand von Ithaka und sät Salz auf den Acker. Palamedes, der Chef der Delegation glaubt nicht an die plötzliche Schwachsinnigkeit des jungen Vaters und überlistet den Listenreichen, indem er den Säugling Telemach in die Fuche vor Gespann und Pflug legt. Odysseus muss nun Farbe bekennen, um seinen Sohn zu retten. Die Teilnahme am Feldzug  ist jetzt für ihn unausweichlich. Später in Troja, es sind schon einige Jahre Belagerung vergangen, vergräbt Odysseus Geld und gefälschte Schreiben und beschuldigt Palamedes der Packelei und der Spionage für die Trojaner, was diesem schließlich die Steinigung als Verräter bringt. Die List mit dem Holzpferd steht natürlich im Vordergrund, das definiert den heutigen Helden, das kann ihm keiner mehr nehmen, das ist das Überstrahlende.

Die YCBS-Crew nutzt den Tag für eine Besichtigung der Ausgrabungen in Troja, danach erst steht der Start auf die Odyssee-Route an, aber vorher - wir sind ja nicht mehr in der Antike - muss auch ausklariert werden - hier der Skipper-Bericht für den 31. Aug. 2011 !


ody11-t1b4-e2-trakienNun stehen wir vor dem ersten Abenteuer auf der langen Heimreise von Troja. Der Wind bläst günstig aus südlicher Richtung. Für Odysseus kam dieser zwar nicht unbedingt von der richtigen Seite - er hätte den üblichen Meltemi aus Nordost gebraucht, denn die antiken Rahsegler-Schiffe konnten ja nicht kreuzen. Aber der Listenreiche nutzt die ungünstigen Winde zu seinen Gunsten und überfällt oben in Thrakien in Ismaros - dem heutigen Alexandroupoli - das Volk der griechenfeindlichen Kikonen und füllt seine Schiffsbestände etwas auf. Ganz glatt geht das Ganze jedoch nicht, aber das kommt später. Unsere YCBS-Gefährten sind nun dahin unterwegs - nur wird es so sein, dass sie dort einige Euros lassen werden (die Griechen brauchen sie dringenst) und nichts gratis abholen können.    






Alles was bisher an Projekt-Infos gesammelt wurde, das kannst du dir über Klick auf die Vogelperspektive (Adlerbild) abrufen >
Hier geht's zum Überblick !






Fortsetzung folgt - bleib dran !



Hier kannst du zum vorherigen bzw. zum nächsten Berichtsblock oder zur vogelperspektivischen Gesamtseite verzweigen !
.

Der YCBS auf den Spuren des antiken Helden Odysseus - eine Mittelmeer-Langfahrt 2011/2012 in Etappen - viel Spaß beim Surf-Miterleben - am 31.08.2011 eingewebt by ANTE
 
 

| Impressum | Administrator | Wetter | Kontakt | Datenschutz_2018 |

Powered by Joomla!. Designed by: joomla video tutorials hosting Valid XHTML and CSS.